“Näch­sten­liebe muss Hand in Hand gehen mit Aktio­nen für Gerechtigkeit. Die Ordensleute erk­lären uns, wie sie ver­suchen, die Stimme der Opfer zu sein, die nicht für sich selb­st sprechen kön­nen. Zu den behan­del­ten The­men gehören Ver­net­zung, Sen­si­bil­isierungsak­tiv­itäten, Präven­tion­sar­beit, Aus­bil­dung und Anwaltschaft”.

Ordensleute aktiv in der internationalen Anwaltschaft gegen Menschenhandel

  • 1. Ein­führung von Pro­fes­sor Michel Veuthey, Botschafter des Sou­verä­nen Mal­te­seror­dens zur Bekämp­fung des Menschenhandels
  • 2. Anmerkun­gen von Bischof Robert Vit­il­lo, Gen­er­alsekretär, ICMC, zur Diplo­matie des Heili­gen Stuhls gegen Menschenhandel
  • 3. Sr. Mir­jam Beike, RGS, Moderatorin
  • 4. Schwest­er Imel­da Poole, IBVM, Präsi­dentin des Net­zw­erks RENATE (Ordensleute in Europa, Net­zw­erk gegen Men­schen­han­del und Aus­beu­tung), OBE
  • 5. Schwest­er Win­fried Doher­ty, NGO-Vertreterin bei den Vere­in­ten Natio­nen in New York, Schwest­ern vom Guten Hirten
  • 6. Bri­an Bond, Direk­tor von Edmund Rice Inter­na­tion­al, set­zt sich für mar­gin­al­isierte Kinder und Jugendliche ein.
  • 7. SCHLUSSFOLGERUNG: Luke de Pul­ford, Direk­tor und Mit­be­grün­der der ARISE-Stiftung

Register to our series of webinars adlaudatosi on Human Trafficking

 
 

You have successfully registered !