Internationale Strafverfolgung von Menschenhandel — Was kann verbessert werden?

  • 1. Eröff­nungsrede von Prof. Michel Veuthey, Botschafter des Sou­verä­nen Mal­te­seror­dens zur Überwachung und Bekämp­fung des Men­schen­han­dels & Sr. Mir­jam Beike, Sprecherin von RGS, der NGO-Allianz für Ver­brechensver­hü­tung und Strafjustiz
  • 2. Botschaf­terin Elis­a­beth Tichy, Präsi­dentin des UN-Menschenrechtsrates
  • 3. Jen­nifer Richard­son, Direk­torin der prov­inziellen Koor­di­na­tion­sstelle zur Bekämp­fung des Men­schen­han­dels im Min­is­teri­um von Ontario, ehe­ma­liges Opfer von Menschenhändlern
  • 4. Kevin Hyland, ehe­ma­liger unab­hängiger Anti-Sklaverei-Beauf­tragter der britis­chen Regierung
  • 5. Peter Williams, ehe­ma­liger Staat­san­walt in Auck­land (NZ), Senior Advis­er on Mod­ern Slav­ery für Inter­na­tion­al Jus­tice Mis­sion (IJM), leit­et das Kom­pe­tenzzen­trum von IJM im Kampf gegen Sklaverei und entwick­elt glob­al anwend­bare Best Prac­tices aus der umfan­gre­ichen pro­gram­ma­tis­chen Erfahrung von IJM weltweit.
  • 6.Brian Iselin, ehe­ma­liger aus­tralis­ch­er Sol­dat und Bun­de­sagent, Grün­der von Slave Free Trade, ein­er gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tion mit Sitz in Genf, die daran arbeit­et, die Macht der Blockchain zu nutzen, um die Welt von der Sklaverei zu befreien.

Register to our series of webinars adlaudatosi on Human Trafficking

 
 

You have successfully registered !